Veranstaltungen


Da muss ich hin, da bin ich dabei!
Hier kommen Sie zum Veranstaltungskalender für Forschung, Technologie und Innovation im Burgenland


Veranstaltungsreihe 

Im Fokus: Karriere

Erfolg hat zwei Flügel: Ja und Nein. Wie Sie sich Freiraum für Ihre Pläne schaffen

Ein Workshop mit Mag.a Alexandra Schwendenwein

 Einladung als PDF

Wie navigiere ich zwischen den Anforderungen, die mein Team oder meine Familie an mich stellen, und meinen eigenen Plänen und Zielen zum erwünschten Erfolg? Wie schaffe ich mir den Freiraum, den ich brauche ohne meinen Job oder meine guten Beziehungen zu gefährden? Ein erfolgreiches Umgehen mit solch „unentscheidbaren Entscheidungen“ fordert unseren Verstand und unser Bauchgefühl gleichermaßen.

  • Wer nicht nein sagen kann, hat die eigenen Ziele vergessen.
  • Gute Beziehungen versus Freiraum für meine Pläne – der Tanz zwischen zwei Polen
  • Autoritäten, Hierarchien und Selbstbestimmung: Darf ich ablehnen?
  • One „NO“ in time saves nine: mit den eigenen Kräften haushalten
  • Hören Sie auf Ihren Körper bevor das Wasser bis zum Hals steht.
  • Meine Grenzen: Körperübungen zu Abgrenzung in verschiedenen Kontexten.
  • Deckel und Schale: nein und ja im Körper
  • Das Kommunikationsdreieck: Ja zur Person und NEIN zur Sache.
  • Der Subtext: Nein ist nicht gleich NEIN, konstruktive und destruktive Subtexte zum Nein

Termin
Dienstag, 09. Mai 2017
09.00 bis 16.30 Uhr

Ort
FH Burgenland, 7000 Eisenstadt
Campus 1, Erdgeschoß, Seminarraum 221

Die Trainerin: Mag.a Alexandra Schwendenwein
Trainerin für Atem und Stimme, Kommunikation und Präsentation | Systemische Beraterin | Systemische Strukturaufstellungen® | Afrikanistin
Seit 1989 ist Alexandra Schwendenwein fachspezifisch in Lehre, Training und Beratung tätig.

Ablauf
Kurze theoretische Einführung in das jeweilige Thema. Systemische und körperorientierte Übungen zu den Themen Wertequadrat und Polaritätenarbeit, Affektbilanz und Klärungsprozesse, wertschätzende Kommunikation. Arbeit mit Anliegen der Teilnehmerinnen.

Anmeldung bis 02. Mai 2017 hier:  ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Der Workshop wurde organisiert im Rahmen des Programms w-fFORTE im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.


Innovationspreis Burgenland

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Innovationspreises Burgenland 2016 stehen fest. Der Gesamtsieg geht an das burgenländische Unternehmen Skyability für die zur Vertreibung von Staren entwickelte Drohne „Winzerfalke“. 

Alle Informationen zum Innovationspreis Burgenland finden Sie auf der Website: innovationspreis-burgenland.at


Das war die Lange Nacht der Forschung im Burgenland

Eisenstadt, Pinkafeld und Güssing, 22.04.2016: Forschung live erleben - hieß es bei der LNF im Burgenland!

Aktuelle Forschungsprojekte und Technologien zum Angreifen und Erleben zeigten mehr als 60 Stationen am 22. April 2016 bei der siebenten Langen Nacht der Forschung (LNF16). An fünf Standorten in Eisenstadt, Güssing und Pinkafeld präsentierten Burgenlands Forschungseinrichtungen und innovativen Unternehmen von 17 bis 22 Uhr ihre Leistungen. Im Rahmen von interaktiven Präsentationen, Führungen und Mitmachstationen konnten die BesucherInnen selbst experimentieren und sich mit den ForscherInnen austauschen. 

Hier kommen Sie zu den Fotos der  BVZ und der Bezirksblätter Burgenland.

Mehr Informationen zur Langen Nacht der Forschung finden Sie hier: Website der Langen Nacht der Forschung im Burgenland

Das Programm zum Nachlesen finden Sie hier:  Programmheft der LNF 2016!

 


mobile